Kontakt

Wir freuen uns über Anfragen und kommen gerne in Schulen, um gemeinsam den Besuch von Mobililli vorzubereiten. Ihr Kontakt zu uns:

Berlin:
Janine Rettig 
janine.rettig(at)ace-online.de
Telefon: 030 27872512

Koordinierungsstelle NRW:
Jens Leven
info(at)bueffee.de
Telefon: 0202 4297935

Mobililli und der UmweltTiger


Inhalt
„Mobililli und der UmweltTiger“ ist ein vom ACE Auto Club Europa entwickeltes Angebot für die Verkehrs-, Mobilitäts- und Umwelterziehung im Primarstufenbereich. Im Rahmen eines Aktionstages werden die einzelnen Themen spielerisch und erlebnisreich für die Kinder erfahrbar gemacht.

Das Programm
Durch den modularen Aufbau ist eine Kombination der unterschiedlichen Themenbereiche möglich, sodass auf die Bedürfnisse und Wünsche der jeweiligen Schule eingegangen werden kann.

Bei der Konzeption wurde auf methodische Vielfalt und abwechslungsreiches Lernen besonders geachtet. So gibt es Bewegungsspiele, die ein hohes Maß an körperlicher Aktivität beanspruchen, ebenso wie Module, bei denen die Kinder ihre Sinne erforschen oder ihr Wissen testen können. Zudem wird bei einer Vielzahl der Spiele der Ausbau von Teamfähigkeit und Verantwortung gefördert.

Aus dem Aufbau der Spiele ergeben sich für Kinder folgende Ziele

  • Ausbau von Rücksichtnahme und gegenseitiger Hilfe (Teamfähigkeit)
  • Austesten der eigenen Wahrnehmung
  • Erleben der Bedeutung der fünf Sinne für die Verkehrssicherheit
  • Förderung der Sensibilisierung für die eigene Mobilität und das städtische Umfeld
  • Stärkung des Bewusstseins für Umweltthemen im Verkehrsbereich


Durchführung
Drei ACE-Moderatoren kommen mit dem Aktionsmobil und den Spielmaterialien zu einem Aktionstag „Verkehr, Mobilität und Umwelt“ in die Schule und bauen die Stationen auf. Die Kinder und deren LehrerInnen und ErzieherInnen erleben den Aktionstag gemeinsam – unterstützt vom Mobililli-Team. Welche Module zum Einsatz kommen, wie Schulhof, Klassenräume und eventuell die Turnhalle genutzt werden können sowie alle weiteren relevanten Details werden vorab in einem persönlichen Gespräch mit der Schule besprochen. Ebenfalls erhält die Schule im Vorfeld die gesamten Spielanleitungen, damit sich die BetreuerInnen optimal auf den Aktionstag vorbereiten können.

Ein Aktionstag – je nach Wunsch ganz- oder halbtags – sollte möglichst für die gesamt Schule gestaltet werden.

Mehr Informationen

Infoheft: Mobililli unterwegs

Gute Fahrt. Wir sind dabei.